Comfort-Food: Rote Linsensuppe mit Minze

Rote Linsensuppe vegetarisches Rezept

Der Klassiker für kalte Tage und vor allem wenn die Grippewelle wieder um sich schleicht, ist für uns ganz klar ein Becher heiße Linsensuppe. Ein richtiges Wohlfühl-Essen, das von innen warm hält und einfach nur gemütlich ist. Wir haben in diesem Rezept rote Linsen verwendet und mit etwas Minze und Koriander frische Würze hineingebracht.

Rezept Linsensuppe einfach und vegetariscg

Rote, gelbe oder auch schwarze Linsen weichen schneller auf und garen dementsprechend auch kürzer. Wir haben die Linsen auf niedriger Hitze für fast eine halbe Stunde gegart, so dass die Konsistenz sehr sämig oder cremig ist. Wer lieber bissfeste Linsen in der Suppe mag, verwendet am besten grüne oder braune Linsen. Die benötigen eine längere Garzeit und behalten ihre Form. Ein leckeres Highlight ist noch der Klecks Naturjoghurt oben drauf, mit einem Spritzer Zitronensaft und nochmal frisch gehackte Minze dazu, liegt die Linsensuppe nicht allzu schwer im Magen.

Rote Linsen für Linsensuppe Rezept

Neben dem farblichen Aspekt, stellt sich noch die Frage mit Schale oder ohne. Ungeschälte Linsen besitzen mehr Geschmack und auch mehr Nährstoffe, da diese meist in der Schale sitzen. Jedoch sind ungeschälte Linsen leichter zu verdauen, da sie einen geringeren Ballaststoffanteil besitzen und daher empfehlenswert für Menschen mit empfindlichen Magen sind. Wie man merkt, haben wir uns diese Woche sehr stark mit dem Thema Linsen auseinander gesetzt. Zwar haben wir schon immer gerne Linsensuppe oder Linsen als Beilage gegessen, aber es stand nicht so oft auf unseren Speisenplan. Wir wollen uns nichts großartiges vornehmen, aber mehr Linsen und weniger Fleisch würde uns vielleicht ganz gut tun. Besonders in diesem Jahr.

Food of the year: Linsen

Was Linsen besonders wertvoll macht ist der Eiweißgehalt. Ob grün, rot oder gelb, Linsen gehören zu den Hülsenfrüchten mit dem höchsten pflanzlichen Proteingehalt. Besonders in Kombination mit Getreide, wie Reis, kann der Körper das pflanzliche Eiweiß sehr gut verwerten. Darüber hinaus enthalten Linsen einen bunten Mix aus Vitaminen und Mineralien, die den Körper rundum gesund halten. Beispielsweise ist viel Vitamin B enthalten, was dafür bekannt ist die Nerven zu beruhigen. Oder Vitamin A, welches die Sehkraft unterstützt. Auch der Anteil an Zink sowie Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen ist beachtlich. Und da Linsen so viele Nährstoffe enthalten, aber in einigen Ländern viel zu selten auf den Tisch kommen, hat die FAO (Food and Agriculture Organization) 2016 als das internationale Jahr der Hülsenfrüchte erklärt. Linsen, wie auch ihre Verwandten die Kichererbsen und Bohnen haben mehr öffentliche Aufmerksamkeit verdient. Ziel der Kampagne ist es, in der weltweiten Ernährung den Anteil an Proteinen aus Hülsenfrüchten zu erhöhen und Anbau, Produktion sowie den Handel zu verbessern und weiter auszubauen.

Rezept Linsensuppe vegetarisch einfach

Auch heute noch wird Linsensuppe als „Arme-Leute-Essen“ bezeichnet. Wieviel Geld man in Essen investiert wird, sollte zwar jedem selbst überlassen sein. Aber Linsen sind ein gutes Beispiel dafür, dass gesundes Essen nicht teuer sein muss. Abgesehen vom preislichen Wert sind Hülsenfrüchte wie Linsen sehr wertvoll und dürfen absolut nicht unterschätzt werden.

Wir wünschen Guten Appetit!

 

Rezept: Rote Linsensuppe mit Minze

ZutatenEinfaches Rezept Linsensuppe vegetarisch150 g rote Linsen

  • 1 Zwiebel
  • 300 ml passierte Tomaten
  • 600 bis 750 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • ½ TL gemahlener Kümmel
  • 150 g oder 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 3 mittelgroße Möhren
  • Minzblätter nach Belieben
  • Koriander nach Belieben
  • 6 EL Naturjoghurt
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Butter zum anbraten

Zubereitung

  1. Zwiebeln in feine Würfel schneiden. In einem großen Topf Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten. Mit etwa 600 ml Brühe und passierten Tomaten ablöschen. Linsen sowie Kümmel hinzugeben und für 5 bis 10 Minuten oder bis die Linsen gerade weich sind, auf niedriger Hitze köcheln lassen.
  2. Kartoffeln und Möhren in kleine Würfel schneiden. Minze und Koriander fein hacken. Kartoffeln zu den Linsen geben und für etwa 10 Minuten weiter köcheln. Danach die Möhren hinzugeben und falls nötig noch etwas Brühe hinzugeben, um die Suppe etwas zu verdünnen. Für weitere 5 bis 10 Minuten köcheln. Hitze ausschalten und Minze sowie Koriander hinzugeben, gut umrühren und Suppe noch in der Resthitze ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Zum Servieren Suppe mit Naturjoghurt, etwas Kümmel und einigen Minzblättern garnieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Portionen: 6

Be first to comment