Trauben-Drink: Ein handfester Muntermacher

Rezept für ein Trauben Erfrischungsgetränk im Garten

Macht das Spaß mit den eigenen Händen Trauben auszupressen und man kann so richtig Dampf ablassen. Danach können die Kraftreserven wieder durch den selbst produzierten Saft aufgetankt werden, entweder pur oder man mixt sich ein coolen Drink. Zugegeben jetzt ist zwar nicht die Saison der Rebenfrüchte, aber Trauben erfrischen mit ihrem hohen Wassergehalt und machen munter. Die enthaltenen Kohlenhydrate sind hauptsächlich Trauben- und Fruchtzucker, die leicht verdaulich sind und schnell ins Blut gehen. Das bedeutet der Blutzuckerspiegel steigt, damit wird Müdigkeit vertrieben und die Konzentration gestärkt. Interessant dabei ist, dass durch den hohen Zuckergehalt Traubensaft “schwerer” zu trinken ist. Man muss öfter schlucken und pausieren als beispielsweise bei Apfelsaft. Trauben gehören zu den süßesten Früchten, die es gibt und so ist ihr Saft gehaltvoller, enthält mehr Zucker und ist im Vergleich schwerer verdaubar als andere Fruchtsäfte.

Bei der Frage ob grün oder rot, sind die roten und auch blauen Trauben klare Favoriten, denn sie enthalten mehr Nährstoffe als ihre grünen Genossen. Aber ob nun rot oder grün, in Trauben stecken vor allen Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Vitamin C. Außerdem sind die Spurenelemente Jod, Zink, Kupfer, Mangan und Selen enthalten. Viel wissenswertes, jetzt aber auf zum Rezept!

 

Rezept: Traubencooler

Zu beachten: Der Saft sollte schnell getrunken werden, denn im Kühlschrank hält sich der Saft höchstens drei Tage. Danach setzt eine Gärung ein und entsteht Most. Also viel davon genießen!

Rezept für einen Trauben-DrinkZutaten

  • 500g reife, kernlose Bio-Weintrauben
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Beuten Früchtetee
  • 2 El Rohrzucker
  • 1 El Honig
  • 300 ml eiskaltes Wasser, je nach Geschmack still oder mit Kohlensäure

Zubereitung

  1. Ein Liter Wasser zum kochen bringen und den Früchtetee mit heißem wasser übergießen. 10 Minuten ziehen lassen, danach die Teebeutel entfernen und den Tee abkühlen lassen.
  2. In einer Schüssel die gewaschenen Weintrauben mit einem Stößel (oder den sauberen Händen) kräftig ausdrücken und den heraustretenden Saft auffangen.
  3. Die Zitronenschale abreiben und den Abrieb unter den Traubensaft rühren.
  4. Tee, Traubensaft, Rohrzucker und Honig miteinander verrühren. Dann mit dem eiskalten Wasser auffüllen

Zubereitungszeit: 10 Minuten plus 30 Minuten für das Abkühlen des Tees

Comments are closed.